„Meine Fresse!“, sagt Herbert. „Dieses Weihnachten, das hat doch für kaum einen noch was mit Christentum und froher Botschaft und dem ganzen Gewese zu tun. Aber alle machen großes Theater deswegen!“

Ich sage: „Alle, die mit Gott und seiner Sippe nichts am Hut haben, dürfen Weihnachten als leeres Überraschungsei betrachten, das da jedes Jahr zur gleichen Zeit in ihrem Wohnzimmer liegt. – Die Schokohülle haben sie umsonst. Und was sie da reintun, ist ihr Ding.“

„Na dann: Prost!“, sagt Herbert.

 

(Andreas Scheffler, Dezember 2020)

 

 

Lesestoff im Dezember: Andreas Scheffler – Ein gelassenes Wort zum Fest

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Close It